Der Winter naht – die Fuchsien und empfindlichen Pflanzen ziehen um …

Die hintere Terrasse nach dem Einräumen der Fuchsien – jetzt kann man das Beet gut mit den Herbstpflanzen sehen.

Wir haben jede Menge Pflanzen, die aktuell im Topf sind, z. B. Fuchsien, aber auch Oleander, Olivenbaum, Lorbeer und Rosen. Wo und wie können sie am besten überwintert werden?

Unsere Fuchsien schneiden wir um mindestens die Hälfte zurück und mein Mann bastelt aus Kabelbindern eine Aufhängung. Dann hängen wir die Töpfe an einem Brett, in das wir einen Haken eingedreht haben, in einer Reihe an der hinteren Garagenwand auf. Die beiden Hochstämmchen bleiben im Topf.

Alle nicht winterharten Gewächse kommen in die Garage. Wir haben hier kein Fenster, aber eine Deckenbeleuchtung, bestehend aus zwei LED-Leuchtstoffröhren. Ist es über 5 Grad draußen, bleibt die Garagentür offen, wenn es kälter ist, beleuchten wir die Pflanzen den ganzen Tag.

Die Pflanzen kommen Anfang November in die Garage und im April wieder nach draußen. Oleander, Agapanthus, Lorbeer vertragen auch bis minus 5 Grad. Die Olive steht so lange vor der Garage, bis es wirklich friert. So haben wir die Pflanzen schon viele Jahre über den Winter gebracht.

So sieht es in der Garage aus – die Töpfe stehen auf Styropor-Platten.

In diesem Jahr haben wir genau den richtigen Termin gefunden: Am Montag haben wir alles eingeräumt, ab Dienstag wurde es kalt.

Jetzt haben wir noch einiges zu tun – es müssen noch Pflanzen abgeschnitten, Zwiebeln eingebuddelt und die Hortensien und die Rosen, vor allem die Hochstämme, geschützt werden. Dazu wird es einen weiteren Bericht geben.

Veröffentlicht von DieBlütenfreundin

Ich bin eine begeisterte Gartenliebhaberin mit einem kleinen Garten, der aber fast das ganze Jahr üppig blüht.

2 Kommentare zu „Der Winter naht – die Fuchsien und empfindlichen Pflanzen ziehen um …

  1. Die Lösung, die Fuchsien mit den Kabelbindern aufzuhängen, finde ich genial! (Hier sollte jetzt ein Daumen hoch sein, kann ihn aber nicht einfügen)  Ist er das?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: