Rosen, Rosen …

Rosen gehören auf jeden Fall zum Garten auf der Südseite dazu: Bei uns ist es eine Mischung aus beidem. Uns ist besonders wichtig, dass alles farblich passt, deshalb haben wir, von Frühlingsblühern abgesehen, kein Gelb, sondern nur die Farben weiß, rosa, lila, blau.

?????

Rosen in der Farbe rosa bis rot gibt es viele: Hier sind Eden Rose, Girond d´Ain, Gertrude Jekyll (auch als Hochstamm) und Geoff Hamilton. Wir haben fast nur Strauchrosen, keine Beetrosen, aber auch hochstämmige Rosen und bodendeckende kleinere Rosen (Kleinstrauchrosen) im Kübel.

Wir haben in unserem kleinen Garten alleine mehrere weiße Rosen, teilweise im Kübel auf der Terrasse, teilweise im Beet. Die Kübel eignen sich sehr gut für kleinere Rosen und es hat für uns den Vorteil, dass wir diese Kübel auch draußen stehen lassen können im Winter.

Rapsodie in Blue

Hier sind Schneeflocke (links) und Alba Meidiland zu sehen.

Die hochstämmige Rose ist Schneewittchen, hiervon haben wir zwei Stück – das hat den Vorteil, dass wir sozusagen die dritte Dimension haben – und schöne Stauden am Boden.

So sieht es dann auf der Terrasse aus; hinter den Töpfen sieht man einen rosa blühenden Lavendel.
Eine gelb blühende Rose haben wir auch: The Pilgrim.

Veröffentlicht von DieBlütenfreundin

Ich bin eine begeisterte Gartenliebhaberin mit einem kleinen Garten, der aber fast das ganze Jahr üppig blüht.

Ein Kommentar zu “Rosen, Rosen …

Schreibe eine Antwort zu Christa Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: